Ziele

Die Zielsetzung der Deutsch-Iberische Gesellschaft Würzburg e. V. besteht im Wesentlichen darin, die kulturellen, wissenschaftlichen und menschlichen Beziehungen zwischen Deutschland und den spanisch- und portugiesischsprachigen Ländern zu fördern und enger zu gestalten. In Verfolgung dieser Zielsetzung bieten wir regelmäßig Vorträge, Konzerte und auch Filmvorführungen an, die sich mit Spanien, Portugal und Lateinamerika befassen; gelegentlich werden auch größere Veranstaltungen durchgeführt und Fahrten zu Konzerten, Ausstellungen etc. organisiert.

Dazu gehören auch die mit einiger Regelmäßigkeit stattfindenden Tertulias, bei denen sich unsere Mitglieder, unter denen sich selbstverständlich auch Spanier, Portugiesen und Südamerikaner befinden, zum zwanglosen Gespräch treffen. Gäste sind uns stets willkommen. Der Gebrauch des Spanischen oder Portugiesischen ist bei uns nicht „institutionalisiert“, aber – je nach Teilnehmerkreis – durchaus üblich.

Unsere Veranstaltungen werden vorwiegend in deutscher Sprache abgehalten; mitunter mit spanischer bzw. portugiesischer Übersetzung. Auf dieser Homepage können Sie unter „Rückblick“ die von uns in den letzten Jahren abgehaltenen Veranstaltungen einsehen und sich so ein Bild von unseren Aktivitäten machen.

Das Veranstaltungsprogramm wird den Mitgliedern der Deutsch-Iberischen Gesellschaft jeweils zwei Mal im Jahr per Post zusammen mit einem Einladungsschreiben zugestellt und außerdem auf dieser Homepage bekanntgemacht. Darüberhinaus werden unsere Veranstaltungen, die öffentlich sind, regelmäßig in der Presse (Mainpost und Volksblatt) sowie in den Gebäuden der Philosophischen Fakultäten I und II der Universität am Hubland und am Wittelsbacherplatz durch Aushang angekündigt.

Werbeanzeigen